Aktuelles2019-07-11T21:22:22+02:00

Naturheilpraxis Bilancur Sabine Lang Ober-Ramstadt - Blog

Aktuelles

Schweres Erwachen – verwirrt nach der Operation

Manchmal ist eine Operation unumgänglich. Doch im Anschluss zeigt sich nach dem Erwachen eine Verwirrtheit, die im Fachjargon als „Durchgangssyndrom“ bezeichnet wird. Bei kleineren Operationen sind etwa 5 Prozent und bei schweren Operationen sogar über 50 Prozent der Patienten betroffen. Durch die Narkose passieren Botenstoffe die Blut-Hirn-Schranke, die letztlich zum Untergang von Zellen führen können. Ca. ein Viertel der Betroffenen behält bleibende Schäden zurück. Das Risiko erhört sich bei Menschen mit eingeschränkter Beweglichkeit, mangelnder Fitness und bei älteren Menschen. Auch Medikamente wirken sich ungünstig aus. Ein kleiner Test zeigt, ob eine Schädigung vorliegt: Der Patient hört ein Wort mit 10 [...]

11/07/2019|

Vitamin D3 – das Sonnenvitamin

Seit fast zwei Jahrzehnten wird das Sonnenvitamin D3 intensiv erforscht. Es ist aufgefallen, dass alle kernhaltigen Körperzellen Rezeptoren für Vitamin D3 besitzen. So weiß man heute, dass Vitamin D3 (das von seiner Funktion her eher ein Hormon ist als ein Vitamin) weitaus mehr als nur ein Schutz der Knochengesundheit ist. Es wird darüber hinaus die Widerstandskraft vor Infekten, Herzerkrankungen, Diabetes mellitus, atopische Dermatitis und Depression durch Vitamin D3 verbessert. Rund 95% der Bevölkerung in Deutschland leiden an einem Vitamin D3 Mangel. Die natürliche Synthese erfolgt bei Sonneneinstrahlung über die Haut. Durch Leber und Niere wird es in die biologisch wirksame [...]

11/07/2019|

EBV, das heimtückische Virus

Das Epstein Barr Virus (EBV) ist bei 90 % der Bevölkerung weltweit zu finden. Es steht im Verdacht für zahlreiche Erkrankungen, deren Ursache heute unbekannt sind, wie z.B. Multiple Sklerose, rheumatoide Arthritis. entzündliche Darmerkrankungen, Hashimoto Thyreoiditis, Fibromyalgie und das chronische Müdigkeitssyndrom verantwortlich zu sein. Meist erfolgt die Infektion über Schleimhautkontakt und Speichel, selten über Bluttransfusion schon im frühen Kindesalter. Das Virus befällt die Zellen des Immunsystems und verbleibt dort ohne sich, wie andere Viren, zu vermehren. Erst wenn eine Immunschwäche vorliegt, beginnt das Virus mit der Vermehrung und bringt damit das Immunsystem durcheinander, da es nicht feststellen kann, woher die [...]

08/06/2019|

Schlaganfall – die wichtigsten Symptome erkennen

Bei einem Schlaganfall zählt wirklich jede Minute, denn Zeit ist Hirn. Je länger er unbehandelt bleibt, umso mehr Gehirnzellen sterben ab. Deshalb ist es mir wichtig hier die wichtigsten Symptome zu nennen, damit im Fall des Falles sehr schnell der Rettungswagen gerufen und die Behandlung begonnen wird. ​Aber was ist ein Schlaganfall oder medizinisch der Apoplex? ​Grundsätzlich werden zwei Arten des Schlaganfalls unterschieden: Der blutige und der unblutige Schlaganfall. ​Beim blutigen Schlaganfall platzt ein Gefäß im Gehirn (ähnlich wie bei einem blauen Fleck) und es kommt zu Hirnblutungen. Meist sind Bluthochdruck und Gefäßschädigungen in der Vorgeschichte bekannt. Beim unblutigen Schlaganfall [...]

16/10/2018|

Fakten zum grauen Star (Katarakt)

Mit zunehmendem Alter verändert sich die Zusammensetzung der Linsenflüssigkeit im Auge. Die Linse, die normalerweise klar ist, beginnt sich einzutrüben und die Sehschärfe nimmt ab. Die Rede ist vom grauen Star oder Katarakt. Fast jeder zweite im höheren Alter ist betroffen. Zu den Risikofaktoren gehören starke Kurzsichtigkeit, Alkoholismus, Rauchen und Diabetes. Auch Strahleneinwirkung, Augenverletzungen und Medikamente begünstigen das Entstehen. Zu Beginn klagen Betroffene unter erschwertem Sehen bei bestimmten Lichtverhältnissen - es blendet. Dann wird das räumliche Sehen, Kontraste und Farben nicht mehr richtig wahrgenommen. Alles erscheint wie "unter Milchglas". Erst später ist die Graufärbung der Linse für andere sichtbar. Auf [...]

16/10/2018|

Probiotika im Joghurt – hilft denn das?

In der Werbung erzählt man uns, dass probiotische Getränke und Joghurts dem Darm helfen, sein natürliches Gleichgewicht zu finden und damit gut für die Verdauung sind. Ja, sie sind gut für die Verdauung, jedenfalls solange man die Produkte konsumiert. Grundsätzlich fehlen jedoch die Komponenten, die dafür sorgen, dass sich diese "guten Bakterien" auch im Darm ansiedeln. ​Die Laktobazillen und Bifidokulturen, die in den probiotischen Produkten enthalten sind, sind in der Tat sehr häufig zu wenig in der Darmflora vieler Menschen vorhanden. Doch die Produkte enthalten einen Standard-Cocktail, der nicht in jedem Fall sinnvoll ist. Denn die Zusammensetzung der Darmflora - [...]

16/10/2018|

Sodbrennen: Was steckt dahinter?

Gerade nach reichlichem, fettigen Essen oder Alkoholgenuss stellt es sich ein: das saure Aufstoßen, die brennenden Schmerzen hinter dem Brustbein und das allgemeine Druckgefühl im Oberbauch. Manchmal gelangt die Säure sogar in den Mundraum und verursacht dort einen schlechten Geschmack. Aber warum passiert das? Wenn wir essen, wird der Speisebrei über die Speiseröhre in den Magen befördert. Dort gibt es am Mageneingang einen Schließmuskel , der das Zurückfließen der Nahrung verhindert. Doch unter bestimmten Umständen funktioniert das nicht richtig. Das kann der Einfluss von Alkohol und Medikamenten sein, die den Schließmuskel erschlaffen lassen. Auch eine Magenspiegelung (Gastroskopie) kann dazu führen. [...]

16/10/2018|

Schnupfen + Ibuprofen = Herzinfarkt ?

Da kommt wieder eine blöde Erkältung daher und der Terminkalender lässt einfach keine Pause zu. Also schnell eine IBU oder Diclo eingeworfen und weiter geht’s. Tja, leider passiert das viel zu häufig und mit üblen Folgen, wie man heute weiß. Während einer Erkältung stellt der Körper proinflammatorische und prothrombotische Cytokine her, die dafür sorgen, dass Makrophagen (Immunzellen) aktiv werden und Blutgerinnungsprozesse verändert werden. Kommen nun zusätzlich Ibuprofen oder Diclofenac dazu, werden die antithrombotisch wirkenden Stoffe gesenkt und es kommt zum Verklumpen der Thrombozyten und zu einer Gefäßverengung. Außerdem wird über einen veränderten Natrium – und Wasserhaushalt der Blutdruck erhöht und [...]

16/10/2018|

Hallo Winterzeit: so stellen Sie Ihre innere Uhr um

Zweimal im Jahr werden die Uhren umgestellt. Die Lichtverhältnisse ändern sich und damit hat der Biorhythmus so seine Probleme. Es ist jedes Mal eine Belastung - für die Laune und den Körper. Auch wenn es sich nur um „ein Stündchen“ handelt, so ist das für den inneren Taktgeber wie ein Ortswechsel von Südmarokko nach Berlin. Das Licht ist der Schlüssel für den Wach-Schlaf-Rhythmus. So ist es hilfreich, so viel Zeit wie möglich an frischer Luft zu verbringen. Auch an bedeckten Tagen bekommt der Körper sein UV-Licht, was ihm bei der Umstellung hilft. Im Raum sollte in der Übergangzeit eher mal [...]

16/10/2018|

Depression: vielschichtig und individuell

Die Diagnostik beim Facharzt für Psychosomatik und Psychotherapie benötigt etwa vier Termine je 50 min. – schneller ist die Seele leider nicht. Es lassen sich leichte Episoden, die i.d.R. keine besonderen Maßnahmen erfordern, mittelgradige Episoden, bei denen Psychotherapie oder Medikamente zum Einsatz kommen und schwere Episoden, die einer Somato- und Psychotherapie bedürfen, unterscheiden. Oft werden jedoch Medikamente schon früher eingesetzt nach dem Motto: Gegen einen Infekt gibt es Antiinfektiva, also hilft gegen Depression auch ein Antidepressivum. Die Nebenwirkungen wie Gewichtszunahme, Mundtrockenheit, Verdauungsbeschwerden, Kopfschmerzen, übermässiges Schwitzen, körperliche Schwäche, Herzklopfen und Orgasmusschwierigkeiten gibt es gleich dazu. Citalopram, das meist verschriebene Medikament kann [...]

16/10/2018|

Termine: Aderlass

In meiner Praxis können Sie zu folgenden Zeiten Aderlassbehandlungen durchführen lassen.

Termine 2019

16. Juli – 24. Juli 2019
15. August – 22. August 2019
14. September – 21. September 2019
13. Oktober – 19. Oktober 2019
12. November – 18. November 2019
12. Dezember – 18. Dezember 2019

Weitere Termine »